Breathing into Life

Der dritte Teil von "Breathing into Life" wurde aufgrund der aktuellen Coronavirus Situation auf einen noch nicht bekannten Termin verschoben.
Wir informieren, sobald der neue Termin fest steht. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

3 Workshops zum Thema Atmen

Atem ist Leben - die Quelle unserer Kraft, unseres Seins.
Schauen wir ein Baby an, haben wir das Gefühl, dass der ganze Körper atmet. Im Erwachsenenalter atmet es oftmals nur noch ein bisschen im Brustkorb. Warum ist das so? All die Anspannung, Ängste, der Stress des Alltags, Traumata sorgen dafür, dass unser Körper gar nicht mehr den Raum hat, um wirklich frei zu atmen.
In diesem Workshopzyklus werden wir lernen, mit Hilfe des tiefen energetischen Atems bewusst Spannung loszulassen, um den Atem wieder frei fliessen lassen zu können.


Wir spüren unsere eigentliche Lebensenergie und können den Körper wieder richtig tief entspannen.
Wir lernen Techniken, die wir in den Alltag mitnehmen können, um dauerhaft unseren Atem zu befreien und damit unseren Körper zu stabilisieren und zu kräftigen.
Die angewandten therapeutischen Methoden dienen dazu negative Gefühle und krank machenden Stress aufzulösen
und ihnen vorzubeugen.

+

+

=

Alle drei Workshopmodule haben ihren Schwerpunkt und können separat besucht werden.

Die Workshopreihe ist so konzipiert, dass die Module aufeinander aufbauen und für die Teilnehmer der Reihe ein besonders tiefes und umfassendes Erlebnis bilden.

Zudem profitieren sie von einem reduzierten Preis auf das Paket.

ABGESCHLOSSENER WORKSHOP
Modul 1

Breathing into relaxation

Unser Alltag ist oftmals eine Herausforderung - und dies nicht nur im beruflichen Bereich, sondern auch in unserem Privatleben. Die Idee, perfekt zu sein und funktionieren zu müssen ist sehr weit verbreitet. Unser Körper leidet unter dem Druck, dem wir im Alltag ständig ausgesetzt sind: Leistungsdruck, Zeitdruck, Anpassungsdruck.
Die Konsequenzen zeigen sich in Verspannungen, Schweissausbrüchen, Kopfschmerzen und Müdigkeit. Selbst wenn wir uns dessen bewusst werden und versuchen, zur Ruhe zu kommen, werden wir von innerer Unruhe und Gedankenflut geplagt. Wir sind sprichwörtlich ausser Atem.
In diesem Workshop werden wir unseren Atem zurückgewinnen, beobachten, was uns stresst und wie wir zu tiefer Ruhe und Entspannung finden.

30. November 2019
| 01. Dezember 2019
10:00 Uhr – 18:00 Uhr
| 9:00 Uhr - 16:30 Uhr
S. aus Z.

Ich fühle mich so erholt und entspannt wie nach einer Woche Ferien.

D. aus Z.

Am Tag nach dem Workshop konnte ich in einer Situation in der ich sonst gestresst bin, gelassen bleiben.

N. aus K.

Ich bin so entspannt wie lange nicht mehr. Ich bin ganz da.

Modul 2

Becoming aware of my body

ABGESCHLOSSENER WORKSHOP
 

Unser Körper spricht ständig zu uns, wir haben allerdings seine Sprache nicht gelernt und verstehen nicht was er uns mitteilen möchte.

Es gibt gute Gründe, wegzuhören und sich taub zu stellen. Hier wollen wir uns die Zeit nehmen und uns trauen genau hinzufühlen und zu verstehen. Wir gehen auf eine Entdeckungsreise, die uns zu tieferer Atmung und Entspannung führt. Im Dialog mit unserem Körper werden Grenzen und Blockaden aufgehoben und Energien freigesetzt.

25. Januar 2020
| 26. Januar 2020
10:00 Uhr – 18:00 Uhr
| 9:00 Uhr - 16:30 Uhr
B. aus Z.

Die Toolbox ist super und hat so viele Instrumente, da werde ich mich sicher oft bedienen.

E. aus Z.

Ganz tief berührt. Es bewegt sich ganz viel in mir.

S. aus S.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich je so still war und ganz bei mir im Hier und Jetzt.

 WORKSHOP VERSCHOBEN
Modul 3

Letting go into acceptance

Der neue Termin wird noch bekannt gegeben.
 

In unserer Zeit leben wir im Westen das Ideal der Individualität, welches allerdings mit einer Distanzierung zu anderen Menschen einhergeht.

Die körperliche und emotionale Ferne belastet uns, da wir soziale Lebewesen sind und die Verbindung und den Austausch benötigen. Wir spüren dies, gleichzeitig fürchten wir uns aber davor in Kontakt zu treten. In diesem Workshop befinden wir uns in einem geschützten Raum, der es uns erlaubt, uns zu öffnen, nicht zu (ver-)urteilen und aufeinander zuzugehen. Wir dürfen erleben, welche intensive und nachhaltige Freude und Entspannung damit einhergehen und welche Auswirkung es auf unserem Atem hat.

Der neuer Termin ist noch nicht bekannt

Details

Kosten je Modul

320 CHF

410 CHF inkl. Essen

Gesamtpaket
(3 Module)

860 CHF

1130 CHF inkl. Essen

Essen

In den Pausen gibt es jeweils Tee, Wasser, Obst und Snacks.

 

Am Samstag- und Sonntagmittag wird ein warmes veganes Essen organisiert. Am Sonntag auch ein Frühstück. Bitte in der Anmeldung reservieren.

Mitzubringen
  • bequeme Kleidung

  • Kleidung zum Wechseln

  • Schreibunterlagen

  • Wasserflasche

  • Socken

... weitere Informationen folgen nach Anmeldung

Adresse

Yogaraum Lebensraum
Schweighofstrasse 230
8045 Zürich

 
 
Jetzt anmelden!
arrow&v

Sabine Kiko arbeitet seit langem mit Methoden der Atem- und Körpertherapie. Das Team wird verstärkt um Christine Manger, einer sehr erfahrenen Yoga Lehrerin und Kilian Kiko. Beide haben bereits in mehreren anderen Atem- und Meditationsworkshops assistiert oder diese mitgeleitet. Wir freuen uns, auch diesmal unsere ganze Energie und Erfahrung für alle Teilnehmer in diesem besonderen Workshop einbringen zu können.

LI_Logo_458.jpg