Atem ist Leben

Atem ist Leben - die Quelle unserer Kraft, unseres Seins.

Schauen wir ein Baby an, haben wir das Gefühl, dass der ganze Körper atmet. Im Erwachsenenalter atmet es oftmals nur noch ein bisschen im Brustkorb. All die Anspannung, Ängste, der Stress des Alltags sorgen dafür, dass unser Körper gar nicht mehr den Raum hat, um wirklich frei zu atmen.


In diesem Workshopzyklus werden wir mit Hilfe des tiefen energetischen Atems bewusst Spannung loslassen, um den Atem wieder frei fliessen zu lassen. 
Wir spüren unsere eigentliche Lebensenergie und können den Körper wieder tief entspannen. Der freie Atem fördert unsere Wahrnehmung, befreit unsere Emotionen, stärkt unsere Ressourcen und erhöht unsere Widerstandskraft. 

Wir arbeiten mit Methoden aus der Körpertherapie, der Traumatherapie, der Hypnosystemischentherapie und mit Meditationen, um wieder in tiefen Kontakt zu uns selbst zu gelangen. Bestehende Barrieren werden dabei lösungsorientiert überwunden. Einige der Techniken können auch im Alltag selbständig angewandt werden, um dauerhaft unseren Atem, und damit unseren Körper, zu befreien.

1 Prozess - 3 Workshops

+

+

=

Alle drei Workshopmodule haben ihren Schwerpunkt und können separat besucht werden.

Die Workshopreihe ist so konzipiert, dass die Module aufeinander aufbauen und für die Teilnehmer der Reihe ein besonders tiefes und umfassendes Erlebnis bilden.

Zudem profitieren sie von einem reduzierten Preis auf das Paket.

BiL_Modul-2
ABGESCHLOSSENER WORKSHOP
Modul 1

Meinen Körper spüren

Wahrnehmen - Entdecken - Loslassen - Entspannen

Mit dem Körper in Kontakt zu sein, heisst mich zu spüren, wahrzunehmen, wo im Körper ich loslasse, wo ich eventuell halte und wo mein Körper festhält. Viele Verspannungen tragen wir schon lange Zeit mit uns. Sie sind im Laufe der Jahre auf Grund von Stress, Druck und Belastungen immer mehr geworden und manche davon nehmen wir schon gar nicht mehr wahr. 

 

An diesem Wochenende lernen wir, unseren Körper genau zu spüren, damit wir uns dann bewusst auf unsere Ressourcen stützen und loslassen können.

ws_time.png
03. September 2022
| 04. September 2022
10:00 Uhr – 19:00 Uhr
| 9:00 Uhr – 17:30 Uhr
BiL_Modul-1
Modul 2

Meine Emotionen fühlen

 
ABGESCHLOSSENER WORKSHOP

Empfinden - Zulassen - Erkennen - Ausdrücken

Meinen Gefühlen Raum zu geben und bereit sein sie zu empfinden, bedeutet fähig sein zu erkennen, was ich gerade fühle: Bin ich fröhlich, traurig, ängstlich, wütend, erstaunt, gelassen, angespannt, etc.? 

 

Unsere Emotionen zeigen unser wahres Ich. Sie sind auch Ausdruck unserer Bedürfnisse. Wir machen uns im Alltag recht selten Gedanken, wie wir uns gerade fühlen. Oft spüren wir es erst, wenn ein Gefühl zu viel ist und uns überfordert. Um unsere Bedürfnisse zu kennen, müssen wir fühlen - nur dann wissen wir, was für uns stimmt und was nicht. 

An diesem Wochenende lernen wir, unsere Gefühle richtig wahrzunehmen und so auszudrücken, dass das verbundene Bedürfnis befriedigt werden kann. 

ws_time.png
15. Oktober 2022
| 16. Oktober 2022
10:00 Uhr – 19:00 Uhr
| 9:00 Uhr – 17:30 Uhr
Modul 3

Dem Anderen begegnen

 

Kontakt - Abgrenzung - Vertrauen - Verbindung

Für echte Begegnung braucht es Sicherheit und Vertrauen. Ich zeige mich, wie ich wirklich bin, ich öffne mich für den Anderen und vertraue darauf, nicht verletzt zu werden. Für Begegnung braucht es die Sicherheit, dass ich meine Grenzen spüre und meinem Gegenüber diese auch klar aufzeigen kann. Ich möchte meine Bedürfnisse äussern und gleichzeitig die Bedürfnisse des Anderen erkennen, so dass eine wirkliche Begegnung - eine echte, vertrauensvolle, Verbindung entstehen kann.


An diesem Wochenende üben wir uns abzugrenzen, uns spürbar für unser Gegenüber werden zu lassen und gleichzeitig bewusst zu öffnen, so dass wir einander vertrauensvoll begegnen können.

ws_time.png
26. November 2022
| 27. November 2022
10:00 Uhr – 19:00 Uhr
| 9:00 Uhr – 17:30 Uhr
S. aus Z.

Ich fühle mich so erholt und entspannt wie nach einer Woche Ferien.

D. aus Z.

Am Tag nach dem Workshop konnte ich in einer Situation in der ich sonst gestresst bin, gelassen bleiben.

S. aus S.

Ich kann mich nicht daran erinnern, dass ich je so still war und ganz bei mir im Hier und Jetzt.

Unser Team

Sabine Kiko

Leitung

Kilian Kiko

Assistenz

IMG_0806_2_edited_edited.jpg

Christine Manger

Assistenz

Unter der Leitung von Sabine Kiko (langjährige Erfahrung und Zertifizierung in Psychotraumatologie, Hypnosystemik, Systemischer Beratung und Körperarbeit) und der Assistenz durch Kilian Kiko (langjährige Erfahrung in Körpertherapie und Meditationsanleitung) und Christine Manger (langjährige Erfahrung in Yoga und Körpertherapie)  begleiten wir Sie auf Ihrem Weg zum freien Atem.

Details

Kosten je Modul

320 CHF

410 CHF inkl. Essen

Gesamtpaket
(3 Module)

860 CHF

1130 CHF inkl. Essen

Essen

In den Pausen gibt es jeweils Tee, Wasser, Obst und Snacks.

 

Am Samstag- und Sonntagmittag wird ein warmes Essen (vegi/vegan/Fleisch) organisiert. Am Sonntag auch ein Frühstück. Bitte in der Anmeldung reservieren.

Mitzubringen
  • bequeme Kleidung

  • Kleidung zum Wechseln

  • Schreibunterlagen

  • Wasserflasche

  • Socken

... weitere Informationen folgen nach Anmeldung

Adresse

Yogaraum Lebensraum
Schweighofstrasse 230
8045 Zürich

 
 

Anmeldung

Jetzt anmelden!
arrow&v

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Die Anmeldung für alle Module ist abgeschlossen. Wir können keine Anmeldungen mehr entgegen nehmen. Wir freuen uns auf Dich im nächsten Jahr.

LI_Logo_458.jpg